Security

Was bedeutet IT-Security?

IT-Security umfasst den Schutz einzelner Dateien, die Absicherung von Rechenzentren und Cloud-Diensten und ist Grundlegend für die Compliance in jedem Unternehmen. Man versteht darunter alle Planungen, Maßnahmen und Kontrollen die dem Schutz der IT dienen.

Dabei werden vor allem folgende drei Ziele verfolgt:

  • Die Vertraulichkeit der Informationen
  • Die Integrität der Informationen und Systeme
  • Die Verfügbarkeit der Informationen und Systeme

Es geht dabei also nicht nur um den Schutz der Informationen, sondern auch um die Systeme, mit denen diese Informationen verarbeitet, genutzt und gespeichert werden. Die Belastbarkeit dieser Systeme ist grundlegend für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs.

Kontaktieren Sie uns gerne, wir finden auch für Ihr Unternehmen die passende Lösung.

Was muss alles berücksichtigt werden?

Zum einen gehören die Endgeräte (Endpoint) zu den IT-Systemen, die abgesichert werden müssen, d.h. PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones. Dieser Bereich  wird auch Endpoint Security genannt.
Dazu gehören auch die Betriebssysteme und Anwendungen, die auf den jeweiligen Endgeräten laufen.

Die wenigsten Endgeräte arbeiten jedoch alleine, in der Regel sind die Geräte oder Anwendungen über Netzwerke miteinander verknüpft. Oft gehen diese Verknüpfungen über das firmeninterne Netzwerk hinaus, eine Verbindung mit dem Internet wird hergestellt. Viele Anwendungen und IT-Ressourcen werden zudem als Cloud-Dienste bezogen.
Dadurch kommen allerdings neue Risiken ins Spiel: Cyber-Bedrohungen wie Hackerangriffe. Diese möglichen Gefahren müssen bei der Planung und Umsetzung der IT-Sicherheit immer berücksichtigt werden.

IT-Security ist grundlegend für jedes Unternehmen

Informationen und IT-Systeme können nur geschützt werden, wenn sichergestellt ist, dass nur berechtigte Nutzer die Informationen und Systeme nutzen und dass diese Nutzer auch nur auf die für sie freigegebenen Daten und Anwendungen zugreifen können.

Nur wenn Schwachstellen und Sicherheitslücken aufgespürt und geschlossen werden, kann verhindert werden, dass Angreifer diese ausnutzen oder sie zu Fehlern in der IT führen.

Die IT-Sicherheit muss alle Teilbereiche abdecken und so umfassend wie möglich ausgelegt sein. Nur so kann die Einhaltung von vertraglichen und rechtlichen Regelwerken und damit die Compliance gewährleistet werden.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der IT-Security in Ihrem Unternehmen. Kontaktieren Sie uns gerne.

Menü