Managed Service

Was ist ein Managed Service?

Als Managed Service Provider (MSP) leisten wir regelmäßige Dienstleistungen für Ihr Unternehmen. Dabei kann es sich um Anwendungen, Netzleistungen, Speicherplatz, Security oder das Monitoring von IT-Infrastrukturen handeln.

Durch das Auslagern definierter IT-Bereiche können Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, wodurch sich zum Teil hohe Kosten einsparen lassen. Sie benötigen keine interne IT-Abteilung, sondern übertragen die Aufgaben ganz einfach an Spezialisten.

Warum auf Managed Service setzen?

Die Komplexität der IT nimmt immer weiter zu, dennoch gibt es einen Mangel an gut ausgebildetem Fachpersonal. Die Zahl der Endgeräte, mit denen von nahezu jedem Ort auf Netzwerke zugegriffen werden kann und die Nutzung der Public Cloud nehmen immer mehr zu, doch auch die Zahl der Hacker-Angriffe steigt.

In den Service Level Agreements (SLAs) werden die Grundlagen, z.B. die Verfügbarkeit von IT-Systemen oder die Reaktionszeit bei Störungen festgelegt. Somit übernehmen wir als Ihr Managed Service Provider die Verantwortung für die Überwachung, Verwaltung und Problemlösung für die ausgewählten IT-Systeme und Funktionen.

Dabei steht das Monitoring aller Server- und Netzwerkinfrastrukturen sowie das Betreiben einer Firewall in der Regel im Fokus, weitere Leistungen können selbstverständlich nach Bedarf zugebucht werden:

  • Network Operation Center – Service (NOC)
  • Remote-Monitoring- und Management (RMM)
  • Storage- oder Security-Services
  • Cloud-Computing
  • Helpdesk-Services
  • Kundendienst

Der Unterschied zu anderen Dienstleistungen

Bei Vorliegen einer Störung reagieren wir automatisch und lösen das Problem entweder direkt aus der Ferne mithilfe von Remote-Werkzeugen oder in Ausnahmefällen vor Ort.
Da es sich bei Managed Services nicht um einmalige, sondern um dauerhafte bzw. längerfristige Leistungen handelt, können Sie sich als Servicenehmer auch regelmäßig eine Übersicht zu allen Funktionalitäten und Störungsmeldungen Ihrer IT vorlegen lassen.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist, dass die IT-Gesamtstruktur und deren IT-Prozesse weiterhin innerhalb Ihres Unternehmens bleiben, es handelt sich hierbei nur um die Übertragung konkreter, einzelner IT-Services.

Da wir als MSP von Anfang an die Betriebsverantwortung für die uns anvertrauten Kundensysteme tragen und nicht erst dann ins Spiel kommen, wenn der Störfall bereits vorliegt, liegt es auch in unserem Interesse, dass die Abläufe so reibungslos wie möglich funktionieren. Das Konzept der Managed Services ist also präventiv statt reaktiv ausgelegt.

Menü